Ein neuer Verein stellt sich vor:

Am 29. März 2014 haben sich karnevalistische Enthusiasten zusammengefunden und einen neuen Verein zur Erhaltung des rheinischen Brauchtums gegründet.

 

Ziel war der Jugend und "jugendlich" Fortgeschrittenen, die Möglichkeit zu geben sich einbringen zu können, um dazu beizutragen das rheinische Brauchtum erhalten zu können.

 

Wo konnte man dieses besser machen für ein Garde Korps, als auf einem Schloss. So wurde dieser denkwürdige Moment auf Schloss Burgbrohl abgehalten.

Schon kurz nach der Gründung hat der Verein die Gemeinnützigkeit erhalten. Die Eintragung im amtlichen Vereinsregister war hier dann auch nur eine Formsache.

 

Wie der Name schon sagt, ist es ein Garde Korps und besteht aus verschiedenen Einheiten:

 

- Die Marie des Korps

- Das Korps

- Die Marie der Tanzgarde

- Das Tanzpaar der Tanzgarde

- Die Tanzgarde

- Die Marketenderei

 

Bisher ist die Tanzgarde aktiv auf der Bühne und ist auch 2016 komplettiert worden mit den Uniformen.

Die anderen Einheiten werden nun schrittweise ergänzt.

Das Korps und die Marketenderei begleiten die Tanzgarde zu Auftritten und Zügen.

 

Das Garde Korps sieht sich als eine Ergänzung für den Karneval und freut sich, auf allen Bühnen zu Hause zu sein.

Dies wurde schon in 2015 umfangreich umgesetzt, mit vielen Auftritten der Tanzgarde und in 2016 erfolgreich fortgesetzt.

Mit den Tänzen und er Teilnahme z.B. Sitzungen, Karnevalsümzügen etc. repräsentiert das Garde Korps Burgbrohl seinen Heimatort über dessen Grenzen hinaus.

 

 

Etwas über das Vereinswappen

 

Warum die Farben Blau-Schwarz?

Zum einen verdeutlicht der Verein das Neue, da die Farben im Brohltal nicht vertreten waren bis dato.

Zum anderen ist Burgbrohl bekannt für die sehr guten Wasservorkommen!

So sind zahlreiche kohlensäure- und eisenhydroxidhaltigen Quellen für das Sprudelwasser bekannt.

Außerdem wird Burgbrohl von dem Brohlbach durchflossen. Dem Wahrzeichen des Brohltals und besungen im Brohltallied.

 

Schwarz wird in der Farbenlehre als modern, festlich, edel, würdig, entschieden, korrekt und mutig definiert.

Mutig, entschieden und korrekt muss man bei einer Vereinsgründung schon sein!

Das Design unserer Uniformen, lehnt sich an die historischen Vergangeheit unserer Region an.

 

Wir stehen für Tradition!!

 

Im Korps sind alle Herren ab dem 16. Lebensjahr vertreten!

Die Region des Garde Korps hat viel mit Gardeeinheiten in der Vergangenheit zu tun.

Zum Beispiel der Gardetruppenteil der Königlich-Preußischen Armee, hier speziell das Königin Augusta Garde-Grenadier-Regiments Nr.4 aus Koblenz.

1689 waren schon im Pfälzichen Erbfolgekrieg französiche Truppen unter General Marquis Sourdis im Brohltal.

 

Das Korps möchte stattlichkeit und Freude ausstrahlen. Marschiert wird unter Ansage des Kommandanten und das Korps möchte mit traditionellen Aufführungen, gepaart mit modernen Aspekten, überraschen.

Wir treten mit der klassischen Gardeuniform, Reiterhose, Kürarsier-stiefel, Säbel oder Gewehr (natürlich nur Nachbauten) auf.

Spaß steht für uns im hier im Vordergrund, nicht nur für die Zuschauer sondern auch für uns.

 

Die Marketenderei:

Hier sind unsere Damen vertreten!

Alles was nicht mehr aktiv in Form von Tanz agieren möchte, wird Mitglied der Marketenderei. Der Verein ist Stolz hier auch eine Abteilung zu haben und hier die Möglichkeit zu geben bei Zügen und Auftritten zu unterstützen

Statt der klassischen Gardeuniform Kurzform - trägt unsere Marketenderei den klassischen Glattrock (lang) bzw. weiße Reiterhose.

 

Die Tanzgarde:

Herzstück und unsere schillernden Schöhnheiten!

Sie repräsentieren das Korps mit klasse eingeübten Tänzen und haben die eine oder andere Überraschung auf Lager!

Einstudiert von der Kommandantin der Tanzgarde, die trotz junger Jahre schon viele Jahre im Tanzsport aktiv ist, war die Tanzgarde schon 2015 und 2016 erfolgreich auf sehr vielen Bühnen unterwegs. Die Freude und der Spaß ist hier allen Mädchen anzusehen und soll weit in das Burgbrohler Umland gebracht werden.

Klassisch tragen Sie die Uniform mit den Gartetypischen Plisseerock.

 

Im Garde Korps Blau-Schwarz Burgbrohl e.V. wird das Motto gelebt " Elebe den Spaß mit uns und sei mittendrin"

 

Als stolze/r Gardist/in in einer blau-schwarzen Uniform in die Säle zu den Klängen des Vereinsmarsches " Das blaue Band" einzusehen, ist immer wieder ein erhebender Augenblick. Das Korps verbindet ein Zusammengehörigkeitsgefühl egal ob jung oder alt. Durch die Trainingseinheiten ind er Tanzgarde, welche einmal wöchentlich stattfinden, baut man sich schnell neue Kontakte auf und lernt nach und nach das gesamte Korps kennen.

 

Gardist/in um Garde Korps Blau-Schwarz Burgbrohl e.V. und dazu unser Motto:

 

Wat jitt et schöneres in Burgbrohl,

als Strüssjer, Bützjer un aller Wohl,

Jet Spaß zo mache, löstig sin,

de Karneval zo fiere.

 

 

Hier findest du uns:

Garde Korps Blau Schwarz

Burgbrohl e.V. 2014

Auf der Dau 16

56659 Burgbrohl

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© garde-korps-blau-schwarz-burgbrohl e.V.